19.12.2017

1.000 Euro für die BBS Einbeck

Organisationsteam des 1. Grünkohlfestival übergibt Scheck an den Förderverein

Einbeck 19,12,2017. Das Organisationsteam des 1. Grünkohlfestival in Einbeck hat den erwirtschafteten Überschuss in Höhe von 1.000 Euro an den Förderverein der BBS Einbeck übergeben.

Siegfried Kappey, 1. Vorsitzende des Regionalen Erzeugerverbands Südniedersachsen e.V., betonte bei der Scheckübergabe das vorbildliche Engagement der Schüler: „Die Schüler der BBS Einbeck haben maßgeblich zum gutem Gelingen der Veranstaltung beigetragen, dies wollen wir jetzt mit der Übergabe des Schecks würdigen.“ Die Jugendlichen hatten das Projekt vom pflanzen und pflege der Kartoffeln und des Grünkohls bis hin zum Servieren des fertigen Gerichtes am Veranstaltungstag, den 21. November 2017, begleitet. Alle Zutaten des norddeutschen Gerichts kamen dabei aus der Region. Die beteiligten Erzeuger und Produzenten sind zertifizierte Mitglieder beim Regionalen Erzeugerverband Südniedersachsen e.V., der sich für eine transparente, ehrliche und vertrauensvolle Produktionsweise in der Region und für die Region einsetzt.

Die Veranstaltung wurde von dem Regionalen Erzeugerverband Südniedersachsen e.V. in Zusammenarbeit mit den Berufsbildenden Schulen Einbeck (BBS), dem Kreisverband der Landfrauenvereine im Altkreis Einbeck, der Einbecker Brauerei, dem Obstbau Wedemeier, der Einbecker Senfmühle, der Fleischerei Breitzke, der Einbecker Kaffeerösterei sowie der Saline Sülbeck durchgeführt. „Wir wollen mit solchen Veranstaltungen das Bewusstsein für die kulinarischen Kostbarkeiten in unserer Region schärfen“, so Kappey.