10.06.2019

Kostbarkeiten aus Südniedersachen im Supermarkt

Regionalregale im REWE-Markt Adelebsen und EDEKA-Markt im Galluspark in Göttingen eröffnet

Produkte aus Südniedersachsen gebündelt in einem Regal der Regionalmarke „Kostbares Südniedersachsen“ gibt es künftig im REWE-Markt Jan Kaiser in Adelebsen und im EDEKA-Markt Motz im Galluspark in Göttingen.  „Mit unseren Regionalregale möchten wir den Weg zu echten, ehrlichen, regionalen Lebensmitteln weisen“, so Verbandsvorsitzender Siegfried Kappey vom Regionalen Erzeugerverband Südniedersachsen e.V.  Denn Ehrlichkeit und Vertrauen seien für den Kunden ein wichtiges Kaufargument, so Kappey weiter.

Regal-Einweihung im REWE-Markt Adelebsen: Mit dabei waren (v.l.r.)

 

  • Daniel Ernst (Sparkasse Göttingen)
  • Mareille Willmann (Mühlenfeld)
  • Carolin Puls (beckers bester)
  • Jan Kaiser (Marktinhaber)
  • Jörg Osterhus (Fleischerei Osterhus)
  • Marie-Luise Kisters (Erzeugerverband)
  • Holger Frase (Bürgermeister Adelebsen)
  • Felix Gläser (Marktleiter)
  • Ulrich Meyer (Sparkasse Göttingen Filialleiter Adelebsen)
  • Patrik Schulze (Rewe-Markt Regionalitätsverantwortlicher)

Regal-Einweihung im EDEKA-Markt Motz: Mit dabei waren (v.l.r.):

 

  • Christine Müller und Julian Motz (Marktinhaber)
  • Nicole Harke (Einbecker Senfmühle)
  • Siegfried Kappey (Verbandsvorsitzender)
  • Frank Wiegelmann (Stadtwerke Göttingen)
  • Soumela Alrutz (Melis Blütensalz)
  • Marie-Luise Kisters (Erzeugerverband)
  • Detlev Barth (WRG)
  • Adelina Lendele und Christian Koithan (Landwohl)
  • Volker Weber (Chili Madness)
  • Mareille Willmann (Mühlenfeld)
  • Hendrik Wolper (Salzderheldener Wiesenei)
  • Regina Wiedenbrügge (Hofimkerei Wiedenbrügge)