26.08.2020

EDEKA Schnabel in Northeim verstärkt sein regionales Angebot mit der Marke „Kostbares Südniedersachsen“

Kunden können jetzt beim inhabergeführte Edeka Markt Schnabel in Northeim in einem kurzzeitig gestalteten Sonderregal regionale Produkte der Marke „Kostbares Südniedersachsen“ erhalten. Schnabel möchte damit den regionalen Anbietern – gerade in dieser herausfordernden Zeit - eine besondere Aufmerksamkeit zukommen lassen.

Bei der Produktauswahl steht Frische und Sortimentsvielfalt für EDEKA Schnabel an erster Stelle, damit die Kunden möglichst alles finden, was das Herz begehrt. Immer mehr Menschen beschäftigen sich beim Einkaufen aber auch mit den Argumenten, die für eine regionale Ernährung sprechen: Gesunde, klimaneutrale Lebensmittel und artgerechte Tierhaltung. 

„Gerade in der jetzigen Zeit, in der wir in vielen Lebensbereichen spüren, wie abhängig wir von langen Lieferketten sind, macht es doch wirklich Sinn, den Blick auf die Qualität und Vielfalt unserer Region zu lenken“, so Schnabel zu seinem Entschluss, mit dem Regionalen Erzeugerverband Südniedersachsen e.V. diese Aktion zu starten. Seit 2016 setzt sich die Initiative dafür ein, unter der Marke „Kostbares Südniedersachsen“ regionale Produzenten bekannter zu machen und das Bewusstsein der Konsumenten für ein regionales Angebot zu sensibilisieren. 

Egal ob traditionell hergestellte Konfitüren aus vor Ort geernteten Früchten, Senf mit vollem Aroma, Ketchup mit der besonderen Note, geschmacksintensive Eier von freilaufenden Hühnern, feine Liköre, hausgemachtes Pesto, Blütensalze aus essbaren Blüten –Verbraucher können hier alles finden, denn es wird eine reiche Produktpalette der Marke „Kostbares Südniedersachsen“ angeboten.

Jeder Produzent, der berechtigt ist, sein Produkt mit der Marke zu kennzeichnen, wurde vorher von einem unabhängigen Qualitätsausschuss darauf geprüft, 

• dass sich der Standort des Unternehmens in der Region befindet, 

• dass die Zutaten qualitativ hochwertig sind und -soweit möglich – aus der Region stammen 

• und natürlich auch in der Region verarbeitet werden. 

„Die Produkte werden dauerhaft in unserem Markt zu finden sein,“ erklärt Schnabel. Nachdem die Kunden sich dank dem Aktionsregal einen guten Überblick über die neuen Produkte verschaffen konnten, werden diese künftig direkt im jeweiligen Sortiment zu finden sein – gut zu erkennen, durch eine gelbe Kennzeichnung der Preisschienen.

Wir würden sagen: Dann mal guten Appetit mit leckeren Produkten aus der Region!